© Bernd Otten Photographie

Ein Paradies für Radfahrer

Ob von Ost nach West, von Nord nach Süd, am Deich entlang oder querfeldein – mehrere gut ausgeschilderte regionale, überregionale und sogar internationale Radwege führen am Nordseebad Otterndorf vorbei. Dabei gibt’s großartige Ausblicke auf die Endlosigkeit der Nordsee und das Watt. Und euch erwarten sowohl malerische Naturlandschaften als auch immer eine gesunde Meeresbrise um die Nase.

Ob kurze Rundfahrten in der Region oder Radfernwege in die weite Welt, ob Rennradrouten für den Rausch der Geschwindigkeit oder gemütliche Sightseeingtour: Otterndorf ist der perfekte Ausgangspunkt, um in die Pedale zu treten. Wir haben euch eine kleine Auswahl der schönsten Radwege zusammengestellt. Am besten, ihr ‚erfahrt’ sie alle selbst.

Fernradwege

Elberadweg

Die Elbe ist die Lebensader vieler Städte, und auch Otterndorf ist ein Teil davon. Der ca. 1.200 Kilometer lange Radweg führt an unserem schönen Städtchen vorbei. Ihr habt die Möglichkeit, in beide Richtungen zu starten und die Elbe ein Stück auf ihrem Weg zu begleiten.

Nordseeküstenradweg

Dieser Radweg ist absolut rekordverdächtig und steht mit seinen 6.000 Kilometern, die durch sechs Länder an der Nordseeküste entlangführen, nicht zu Unrecht im Guinnessbuch der Rekorde. Allein in Niedersachsen warten ca. 550 Kilometer darauf, von euch entdeckt zu werden. Folgt dem Weg entweder Richtung Cuxhaven oder Richtung Hamburg.

Elbe-Weser-Radweg

Die 230 Kilometer dieser Tour starten in Otterndorf und führen euch über Beverstedt ins Landesinnere, bis in die Heimat der Stadtmusikanten – die Hansestadt Bremen.

Radverleihe

Nicht mit dem eigenen Rad angereist? Kein Problem! In Otterndorf stehen euch Radverleiher zur Verfügung, die euch mit Fahrrad, E-Bike, Anhänger und Helmen versorgen.

Radhöfe und -werkstätten

Fahrradschlauch kaputt, der Akku des E-Bikes braucht Saft, ihr benötigt ein paar Tipps oder eine aktuelle Radkarte? Die Radhöfe im Cuxland stehen mit Rat und Tat zur Seite und haben ein umfangreiches Serviceangebot für Radfahrer:innen.

Ihr findet die Stationen auf den Radweg-Hinweisschildern entlang der Radfernwege. Meist befinden sich die Radhöfe in stark frequentierten Ortschaften. Neben kleinen Reparaturen könnt ihr dort außerdem euer Rad und Gepäck sicher unterbringen, um den Ort unbeschwert zu erkunden. Die Radhöfe sind untereinander gut vernetzt, sodass eine Fahrradmiete von einem zum anderen Radhof kein Problem darstellt.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.