Otterndorf kulturell

Das Team rund um Kultur & Freizeit bietet Tipps und Informationen rund um das Geschehen in der Kulturstadt Nordseebad Otterndorf.

Kulturelle Angebote dienen der Steigerung der Lebensqualität in jedem Alter. Sie fördern die Bildung, geben neue Impulse, bewahren Traditionen und regen an Neues kennen zu lernen. Vielfältige Kultur ist ein wertvoller Faktor für Freizeit, Tourismus und soziales Miteinander.

Kontakt:
Stadt Otterndorf
Julia Heuer

Marktstraße 21
21762 Otterndorf
Tel. 04751-919102
Fax 04751-919103
 kultur@otterndorf.de
 fb.me/Otterndorf.kulturell  

Online-Ticketverkauf über unseren  Ticketshop

Veranstaltungen

Di. 22.09.2020  | 19:30 Uhr
Kranichhaus | Reichenstraße 3 | 21762 Otterndorf
Johann Sebastian Bach auf dem Jungfernstieg
– Ein virtueller Rundgang durch Hamburg im Jahr 1720 Der Vortrag wird auf 2021 verschoben.
Veranstalter: Kranichhaus-Gesellschaft e.V.
Kranichhaus Otterndorf

Die Kranichhaus-Gesellschaft lädt Sie herzlich zum Vortrag von Dr. Dorothea Schröder (Cuxhaven) ein:

Vor 300 Jahren, im November 1720, fuhr der damalige Köthener Hofkapellmeister Bach nach Hamburg, wo er sich um die Organistenstelle an der Jacobikirche bewerben wollte. Über den biographischen und musikhistorischen Hintergrund dieser Reise ist schon viel diskutiert und geschrieben worden.

Im Mittelpunkt des Vortrags steht dagegen die Stadt Hamburg, wie Bach sie bei seinem mehrtägigen Aufenthalt erleben konnte. Wer sich heute ein Bild von der Hansestadt um 1720 machen will, ist vor allem auf historische Text- und Bildquellen angewiesen, denn in der City von 2020 sind nur noch sehr wenige Spuren aus Bachs Lebenszeit zu finden. Begleiten wir also den großen Komponisten in der Phantasie auf einem Weg durch das verschwundene Alt-Hamburg: Wo hätte er die ein- und auslaufenden Handelsschiffe bestaunen können, wie sahen die Straßen aus, wo waren die besten Buchhandlungen, und wohin wäre er gegangen, um mit den Hamburger Kollegen zusammen ein Glas vom feinsten Burgunder zu nehmen?

Dr. Dorothea Schröder hat viele Jahre als Dozentin am Musikwissenschaftlichen Institut der Universität Hamburg gelehrt und lebt heute freiberuflich als Musikhistorikerin in Cuxhaven. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Barockoper in Deutschland, geistliche Musik des 17./18. Jhs., Musikgeschichte Englands und Orgelbau. Sie verfasste zahlreiche Bücher, u.a. über Carl Philipp Emanuel Bach (2003), Georg Friedrich Händel (2008), Johann Sebastian Bach (2012) und ist Kuratorin des 2015 eröffneten KomponistenQuartiers in Hamburg.

Kontakt: 04751 919 102
Live aus Otterndorf
Otterndorf auf Facebook
Livecam
Aktuelles Wetter
Video