Überprüfung des Prädikats Nordseebad

In der letzten Woche besuchten TourismusexpertInnen des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, die über die erneute Verleihung des Prädikats „Nordseebad“ zu entscheiden haben, Otterndorf. Die turnusmäßige Prüfung stellt sicher, dass die prädikatisierten Kurorte in Niedersachsen ihren Gästen den mit einem Nordseebad verbundenen Qualitätsstandard auch tatsächlich bieten. Insoweit war es für das seit 1998 prädikatisierte Nordseebad Otterndorf ein sehr wichtiger Termin. Die erneute Verleihung des Titels Nordseebad stellt keinen Automatismus dar.

Um 11.00 Uhr empfingen Stadtdirektor Harald Zahrte, der stellv. Stadtdirektor Frank Thielebeule und die Fachbereichsleiterin Touristik, Sabine Gütlein, das ExpertInnen-Team, bestehend aus Frau Bothe, Frau Franke und  Frau Reinicke im Historischen Rathaus. Marco Witthohn von der Agentur für Wirtschaftsförderung des Landkreises Cuxhaven begleitete die Delegation ebenfalls.  Nach einer kurzen Vorbesprechung begann die eigentliche Visitation. Die Tourist-Information und die Bibliothek wurden begutachtet, danach  wurde die Sole-Therme mit der Saunalandschaft besucht. Im Anschluss erfolgte eine ausgiebige Tour mit Fahrrädern durch die Freizeitanlagen mit Besichtigung der Seelandhallen und des Grünstrandes. Stets erfolgte ein strenger Abgleich der vorhanden Örtlichkeiten mit den formalen vorgegebenen Kriterien, die ein Nordseebad erfüllen muss.

Die ExpertInnen zeigten sich beeindruckt von dem hohen Qualitätsniveau der touristischen Einrichtungen und drückten ihr Lob für das gepflegte Erscheinungsbild Otterndorfs aus. Der Bescheid, ob es mit der Reprädikatisierung geklappt hat, wird noch in diesem Jahr erwartet.



Live aus Otterndorf
Otterndorf auf Facebook
Livecam
Aktuelles Wetter
Video