Der Utröper ist wieder da

Utröper

Wenn freitags um viertel vor 10 laut der Glockenklang ertönt und es über den Wochenmarkt schallt: "Bekanntmachung, Bekanntmachung! Lüd komt ran, komt nöger, bi mi kriegt ji dat Neeste to hörn, wat erst in annerthalf Weeken in't Blatt steiht.", dann ist der Utröper wieder da.

Der Utröper, auch bekannt als Ausrufer, war einmal die Zeitung des Nordseebades Otterndorf und ist es nun wieder. An ausgewählten Freitagen, am 29. Juni, 6. Juli, 20. Juli, 3 August, 10. August und 24. August, ist er um 9.45 Uhr auf dem Kirchplatz in Otterndorf zu Gast und gibt Bekanntmachungen aus dem Rat und der Verwaltung, aus der Wirtschaft und aus dem örtlichen Veranstaltungskalender zum Besten und verkündet etwas Döntjes – Teile auf Plattdeutsch, Teile auf Hochdeutsch.

In früheren Zeiten hat der Utröper Neuigkeiten und Entscheidungen der Stadtoberen bekanntgemacht und konnte von Gewerbetreibenden gebucht werden, damit er deren Waren anpries. Er verkündete also unter anderem Verfügungen und Bürgerversammlungen sowie Nachrichten des täglichen Geschäfts.

Wir dürfen gespannt sein, welche Neuigkeiten aus Rat, Verwaltung und Wirtschaft er diesen Sommer so im Gepäck hat und welche Veranstaltungen er so ankündigen wird. Sicher sein können wir uns nur, dass der Utröper da sein und alle Umstehenden mit Informationen versorgen wird.

Termine: 29. Juni, 6. Juli, 20. Juli, 3 August, 10. August und 24. August
Uhrzeit:   9.45 Uhr
Ort:        Kirchplatz Otterndorf (direkt auf dem Wochenmarkt oder an der Bronzestatur des Utröpers)

Stadtführung durch die historische Altstadt | März bis Oktober um 11.00 Uhr

Utroeper
Torhaus
Engel

Gehen Sie – gemeinsam mit unserer fachkundigen Gästeführerin – auf Spurensuche durch unser jahrhundertealtes Nordseebad. Genießen Sie das Flair in der historischen Altstadt.


Eine Stadtführung durch das Nordseebad Otterndorf dauert in etwa 90 Minuten und führt durch die historische Altstadt Otterndorfs mit Ihren Kopfsteinpflaster-Gässchen. (ca. 1,5 km). Je nach Schwerpunkt des Stadtführers und/oder der Führung ist ein Besuch des historischen Rathauses und der St. Severi Kirche mit dabei. Außerdem erfahren Sie allerlei Wissenswertes über Otterndorf und die Historie der Stadt. Wussten Sie beispielsweise schon, dass Otterndorf früher mal zu Sachsen gehört hat und mehr durch Pech an Hannover ging? Oder warum Otterndorf schon im Jahr 1400, kurz nach der „Gründung“, das Stadtrecht erhielt? Was es damit auf sich hat und welche Geheimnisse sich noch in der Historie und in der Altstadt Otterndorfs verstecken, verraten Ihnen unsere Stadtführer gerne bei einer unserer Stadtführungen.

Markante Anlaufstellen auf unseren Stadtführungen (es werden nicht immer alle Orte angelaufen) sind oft das Historische Rathaus und die rundherum stehenden, für die Region und Historie bedeutenden, Bauten (u.a. Landratsamt, Kranichhaus), der Kirchplatz mit der Kirche und dem Himmelreich (Pastorat, Lateinschule, Voß), der Hafen (Großer Specken), das Schloss mit dem Torhaus und Gefängnis sowie der Norder- und Süderwall mit dem Lusthäuschen. Währenddessen erfahren Sie selbstverständlich nicht nur viel Interessantes über Otterndorf, sondern auch über das Leben damals und Spannendes über das Heute.

Treffpunkt ist immer mittwochs (von März - Oktober) um 11.00 Uhr an der Tourist-Information in der Wallstraße 12.
Kartenverkauf und Treffpunkt: Historisches Rathaus 
Kosten: ohne Gästekarte 4,- € / mit Gästekarte 3,- € / Kinder 1,00 €

Hinweis:
- nur ein Rabatt pro Teilnahme möglich
- Gruppen nur nach vorheriger Anmeldung, gerne auch zu Sonderterminen.

Historische Kirchen-Tour | Mit der Wollweberin den Bauerndom erforschen

Historische Kirchentour

Severus – ein Wollweber und Bischof – ist der Schutzheilige der Wollweber und Namensgeber der Otterndorfer St. Severi Kirche. Mehr als 1000 Jahre ist sein Name inzwischen fest mit dem Nordseebad Otterndorf verbunden. Doch warum wählten die Otterndorfer Bauern Severus zum Namensgeber ihrer Kirche und wie wurde aus einem einfachen Wollweber ein Bischof?

Diesen Fragen widmet sich die neue Themenführung „Historische Kirchen-Tour. Mit der Wollweberin den Bauerndom erforschen“ der Otterndorf Marketing GmbH. Die Premiere der Führung findet am Pfingstsonntag, den 20. Mai, um 17.00 Uhr statt und beginnt an der Tourist-Information Otterndorf (Wallstraße 12).

Begeben Sie sich zusammen mit der Wollweberin ins 4. und 11. Jahrhundert nach Christus und wandeln Sie gemeinsam auf den Spuren Severus‘ und denen der Hadler Bauern zur Zeit des Baus des Bauerndoms. Erfahren Sie dabei Interessantes, Spannendes und Kurioses über die Menschen in und um Otterndorf damals und kommen Sie außerdem mit in die nähere Vergangenheit und ins heute und lernen Sie die St. Severi Kirche kennen.

Freuen Sie sich auf eine Führung mit allen Sinnen inklusive einer kleinen kulinarischen Köstlichkeit und etwas, das Sie stets an das Nordseebad Otterndorf und Severus erinnern wird…

Die Karten für die Historische Kirchen-Tour sind für 7 Euro in der Tourist-Information Otterndorf sowie in allen reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich und im  TicketshopWeitere Historische Kirchen-Touren finden jeweils um 17 Uhr am 23. Juni, 12. Juli, 11. August, 15. September und 06. Oktober statt.

Kontakt:

Tourist-Information
Wallstraße 12
21762 Otterndorf
Tel. 04751-919131
Fax 04751-919141
 touristik@otterndorf.de 
 www.otterndorf.de

Live aus Otterndorf
Otterndorf auf Facebook
Livecam
Aktuelles Wetter
Video