Was brauche ich, um eine Vaterschaft anzuerkennen?

Die gute Nachricht: Vaterschaftsanerkennungen sind gebührenfrei! Der Mann, der beim Standesamt eine Anerkennung abgeben möchte, muss sich ausweisen können.
Ebenso ist es wünschenswert, wenn er seine Geburtsurkunde bzw. Geburtsregisterauszug vorlegt.

Weiter sind die Angaben zur Mutter und zum Kind zu belegen, insbesondere, da zur Wirksamkeit der Vaterschaftsanerkennung die Zustimmung der Mutter erforderlich ist (z.B. Geburtsurkunde der Mutter und des Kindes). Falls Mutter und Vater zeitliche Probleme haben sollten, gemeinsam zum Standesamt zu gehen, können diese Erklärungen auch nacheinander abgegeben werden. Selbst in der Zeit der Schwangerschaft (vor der Geburt) kann eine Vaterschaftsanerkennung nebst Zustimmung erfolgen. Diese Art der Anerkennung wird mit der Geburt des Kindes wirksam und hat den Vorteil, dass zur Geburtsbeurkundung bereits sämtliche Dokumente vorliegen und der Vater sofort mit in den Eintrag und damit auch in die Geburtsurkunde des Kindes aufgenommen wird.
Sollten der Vater und/oder die Mutter ausländische Staatsangehörige sein, sind auch hier ggf. weitere Voraussetzungen zur Anerkennung erforderlich. In diesem Fall bitten wir vorher einfach im Standesamt nachzufragen.

Haben Sie noch Fragen oder bestehen Unklarheiten bei der Beschaffung der benötigten Unterlagen?

Kein Problem!

Jedes Standesamt ist zur Auskunft verpflichtet und wird Ihnen gerne weiterhelfen.

Ihr Standesamt Land Hadeln

Kontakt:

Standesamt
Kroll, Bodo
Tel. 04751-919031
 bodo.kroll@otterndorf.de

Live aus Otterndorf
Otterndorf auf Facebook
Livecam
Aktuelles Wetter
Video