Wanna

Wappen der Gemeinde Wanna in der Samtgemeinde Land Hadeln

Wanna besteht aus den Gemeindeteilen Ahlenfalkenberg, Osterwanna, Westerwanna, Kampen und Süderleda. Die verschiedenen Ortsteile verfügen über ganz unterschiedliche Bodeneigenschaften. Sie reichen über Marsch- und Moorboden und weisen auch weite Geesthügel auf.

Die erste geschichtliche Erwähnung Wannas erfolgt 1139 als „Wanen“. Im 13. Jahrhundert um 1230 lässt sich eine Kapelle in Süderleda nachweisen.

In der Zeit nach 1650 nahm, neben der Landwirtschaft, die wirtschaftliche Bedeutung des Torfstichs am Nordrand des Ahlenmoores zu. Der getrocknete Torf wurde meist über die Emmelke und Medem nach Otterndorf geschifft.

Seit 1915 wurde die Kultivierung der südlich von Wanna gelegenen Heide- und Moorgebiete verstärkt in Angriff genommen. Hier entstand die Siedlung Ahlen-Falkenberg.

Die Moorbahn, die früher zum Torfabbau ins Moor fuhr, fährt noch heute – natürlich restauriert und mit Fahrgastloren - entlang der wiedervernässten Torfabbauflächen und der heute noch erhaltenen Hochmoorflächen ins Moor, um interessierten Gästen und Schulklassen die karge Schönheit des Moores näher zu bringen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie im Bürgerbüro Ihlienworth sowie beim MoorInformationsZentrum (MoorIZ) in Wanna-Ahlenfalkenberg.

Die Wannaer Geest ist reich an vor- und frühgeschichtlichen Fundstätten. Neben Großsteingräbern hat besonders das altsächsische Urnengräberfeld am Gravenberg überregional Bekanntheit erlangt. Hiervon zeugt auch die Ausstellung im Wannaer Heimatmuseum, das neben einer alten Schmiede, einem Steinbackofen und der Darstellung der hiesigen Lebensweise zu Beginn des 20. Jahrhunderts auch einige frühgeschichtliche Exponate zur Schau stellt.

Zudem sind in Wanna neben etlichen Landwirtschaftsbetrieben viele Handwerks- und Handelsbetriebe etabliert, die eine gute Anzahl an Arbeitsplätzen bieten.

Beschreibung des Wappens:
Geteilt von Schwarz und Grün, überdeckt mit einer silbernen Urne.

Weitere Informationen unter www.wanna.de.

Veranstaltungen

Mo. 01.05.2017 - Di. 31.10.2017 täglich von 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Wanna | MoorInformationsZentrum
Vom Torfwerk zum MoorInformationsZentrum
Veranstalter: MoorInformationsZentrum
So. 22.10.2017 14:00 Uhr - 16:15 Uhr
Wanna | MoorInformationsZentrum
Landschaft im Wandel erleben!
Veranstalter: MoorInformationsZentrum
Mi. 25.10.2017 14:00 Uhr - 16:15 Uhr
Wanna | MoorInformationsZentrum
Landschaft im Wandel erleben!
Veranstalter: MoorInformationsZentrum
Sa. 28.10.2017 14:00 Uhr - 16:15 Uhr
Wanna | MoorInformationsZentrum
Landschaft im Wandel erleben!
Veranstalter: MoorInformationsZentrum
So. 29.10.2017 14:00 Uhr - 16:15 Uhr
Wanna | MoorInformationsZentrum
Landschaft im Wandel erleben!
Veranstalter: MoorInformationsZentrum
Mo. 30.10.2017 14:00 Uhr - 16:15 Uhr
Wanna | MoorInformationsZentrum
Landschaft im Wandel erleben!
Veranstalter: MoorInformationsZentrum
Live aus Otterndorf
Otterndorf auf Facebook
Livecam
Aktuelles Wetter
Video